Donnerstag, 15. April 2010

Man mags kaum glauben

Heute hat die Bahn doch tatsächlich die Tickets für die Sitzplatzreservierung herausgerückt. Die Tickets für die Fahrt gab es schon vor 3 Wochen und kosten jetzt schon 20 Euro mehr...

Da die Sitzplatzreservierung einzeln mehr kostet als mit der Fahrticketbestellnug fahren wir jetzt zu zweit für rund 60 Euro nach München zum Flughafen. Mit dem Auto geht das definitiv nicht günstiger. Weder mit dem Eigenen, wegen der Parkplatzkosten (auch die "long therm" kosten mehr), noch mit einem Mietwagen. Der Mietwagen kostet ohne Kraftstoff schon gut 100 Euro...

Deshalb fahren wir ganz entspannt mit der Bahn. Außerdem können wir ja in den Staaten mehr als genug fahren. Ich rechne dort mit rund 6000 Km in 23 Tagen. Das sind im schnitt 260 Km pro Tag. Das klingt erst einmal nach nicht viel. Wenn man aber bedenkt dass wir 8 Tage Aufenthalte in San Francisco, La und Co. haben sind nur noch 15 Tage zum Fahren übrig. Dann sind es schon 400 Km am Tag. Das ganze noch bei max. 110 Km/h, dann sind das mal locker 4 Stunden pro Tag. Zum Glück ist das Fahren in dem USA viel entspannter als hierzulande...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen