Donnerstag, 20. Dezember 2012

Wandern am „Lake Wanaka“

Da der Tag heute nicht von früh bis spät verplant war, begann der Tag erst 7:45 Uhr und das fast ohne Wecker. Zum Frühstück haben wir uns heute ausgiebig am großen Hotelbuffet bedient. Und so kam es, das nach dem Packen und Auschecken schon 9:30 Uhr auf der Uhr stand. Unsere Fahrt führte uns zuerst zum „Lake Wanaka“. Nach nur 75 Minuten Fahrt, waren wir auch schon am Startpunkt der heutigen Wanderung angekommen. Es ging zuerst zum „Diamond Lake“ dann weiter, wie sollte es auch anders sein, rauf auf den Berg. Zuerst zum „Diamond Lake viewpoint“ und dann weiter zum „Lake Wanaka viewpoint“. Am Lake Wanaka Ausichtspunkt, gab es dann Mittag, so der die Rucksäcke nicht mehr so schwer waren. Hier ist unsere Aussicht zum Mittagessen:

Lake Wanaka

Lake Wanaka

Lake Wanaka

Diamond Lake

Lake Wanaka

Lake Wanaka

Lake Wanaka

Lake Wanaka

Rundblick am Lake Wanaka

Nach der Rückkehr zum Auto, wurden die Wanderschuhe auch schon wieder abgeschnallt, denn es lagen noch 3 Stunden Fahrt vor uns. Aber bevor es über den Haast Pass ging, wurde erst noch in Wanaka am Supermarkt gestoppt, denn die Vorräte mussten auch mal wieder aufgefüllt werden. An der Kasse bekamen wir doch tatsächlich von der Kassiererin jeder eine Zuckerstange geschenkt…
Dann ging es weiter mit Richtung Haast Pass. Bevor man zum Pass kommt, kommt man aber am „Lake Hawea“ vorbei. Auch hier lautete die Devise fertig machen zum Fotostopp.

Lake Haweka

Lake Haweka

Lake Haweka

Lake Haweka

Lake Haweka

Lake Haweka
Dann ging es endlich über den Haast Pass unserem Tagesziel dem Ort „Haast“ entgegen.

Hier in Haast ist man praktisch in der Einöde. Das Hotel steht etwas außerhalb und außer dem Hotel und einer Tanke daneben gibt es hier nichts außer Natur. Auch solche neumodischen Erfindungen wie z.B. ein Handynetz sucht man vergebens…

Die Statistik: Gefahren 260 Km (4,5 Stunden), Bilder 255, 3 Stunden gewandert, Wetter 29°C Sonnig.

Wir genießen jetzt noch ein wenig das Sommerwetter (18°C und Sonnenschein um 20:30 Uhr) und wünschen euch nicht so viel Vorweihnachtsstress.

Jana & Kai

1 Kommentar:

  1. Hallo Jana und Kai,
    ich hatte schon mal versucht einen Kommentar zu schreiben, war aber irgenwie zu blöd.
    Im 2.Versuch bzw. per Mail wünsche ich euch weiterhin einen schönen Urlaub voller toller Erlebnisse. Ich würde ganz gern mit euch tauschen den das ganze "Weihnachtsgedönse" geht mir auf den Nerv. Das Wetter hier ist auch eher so wie bei den "Kiwis".
    Zwar schneit es gerade mal bisschen aber der Weltuntergang ist das noch nicht.
    Viele Grüße aus Jena sendet euch
    Wolfgang.

    AntwortenLöschen