Mittwoch, 17. Dezember 2014

Abschied nehmen...

Heute Morgen ging es gegen 7 Uhr aus den Federn, der Wecker hat es irgendwann auch mal versucht, aber keiner wollte auf ihn hören. Frühstück gab es gegen 7:45 Uhr und bis zum Check out um 10 Uhr waren dann noch 90 Minuten zum Packen Zeit. Die Zeit hat locker gereicht, doch keiner hatte wirklich Lust die Koffer zu packen und so hat es bis kurz vor 10 Uhr gedauert, bis alles in den Koffern verstaut und wieder ausgewogen war. Denn für den 10 Minuten Flug von Moorea nach Tahiti galt ja noch einmal das 20 kg Limit.
Nach dem Check out um 10 Uhr, hatten wir noch bis 12:15 Uhr Zeit bevor unser Transport zum Flughafen kam. So verbrachten wir noch gut 2 Stunden am Strand im Liegestuhl, natürlich mit Cocktail...



Unser Transport zum Flughafen war pünktlich und lieferte uns 45 Minuten vor Abflug am Flughafen ab. Dort war mal gar nichts los. Der Mitarbeiter am Check in freute sich, dass noch jemand kam. Als wir eingecheckt waren, war der Schalter auch gleich geschlossen. Ansonsten gab es im Wartebereich außer uns noch zwei andere, die auf einen Flug warteten. Moment, ich will niemand vergessen, denn es gab noch eine Dame, die zum Souvenirshop gehörte, die hoch motiviert auf Kundschaft wartete.
Das Einsteigen ins Flugzeug sollte 13:35 Uhr sein. Als um 13:15 Uhr ein Flugzeug landete, war ich mir nicht sicher, ob das schon unser Flugzeug war, denn normalerweise sind die Flugzeuge nur 15 Minuten am Boden, bevor es weiter geht. Kurzum es war unser Flug. Es stiegen 6 Leute aus und wir 4 stiegen ein. So ein schnelles Bording habe ich noch nicht gesehen. Der Flugplan war auch variabel und so flogen wir auch gleich los und sind in Tahiti noch vor der eigentlichen Abflugzeit gelandet. Unser Gepäck hatten wir um 14 Uhr in der Hand. Unser Flug nach Los Angeles startet aber erst um 23:59 Uhr. Was tun, wenn man 10 Stunden Zeit hat? Ganz einfach man gibt sein Gepäck bei der Aufbewahrung ab und nimmt sich ein Taxi in die Stadt. Hier haben wir uns heute noch die Innenstadt mit dem Markt und dem Hafen angeschaut.














Abendbrot gab es heute noch einmal am Roulettes. Die stehen abends zu Hauf am Hafen und man hat die Qual der Wahl bei welchem man etwas ißt. Nach dem Essen und einem netten Gespräch mit einem Kanadischen Paar, das heute Nachmittag erst angekommen war, war es auch schon wieder Zeit zurück zum Flughafen zu fahren. Dort die Taschen wieder abholen und am nächsten Schalter wieder abgeben und nach dem Security Check am Gate Platz nehmen und bis 23:15 Uhr warten, dass das Bording beginnt. Das beginnt um 23:30 Uhr und endet damit, das alle Passagiere über das Vorfeld laufen um in das Flugzeug einzusteigen.
Unser Flieger nach LA...

 Der Flug startet pünktlich und der Tag endet damit. Weiter geht's im nächsten Post.

Bis gleich
Kai 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen