Mittwoch, 10. Dezember 2014

Ein entspannter Tag auf Bora Bora

Heute ging es ohne Wecker kurz nach halb acht aus den Federn. Da wir es nicht eilig hatten, waren wir 8:30 Uhr beim Frühstück. Nach dem Frühstück haben wir gleich mal noch geschaut, was das Hotel für Aktivitäten anbietet und wir konnten feststellen, dass wir praktisch alle Wasseraktivitäten schon beim Katamaran fahren erledigt hatten. Für morgen haben wir aber auch etwas gefunden und wir müssen nicht mal ins Wasser dafür ;-).
Weiter ging es mit dem Auffüllen unserer Vorräte, denn wir sind ja noch ein paar Tage hier. Gegen Mittag fanden wir uns am Strand wieder um den Rest des Tages zu genießen. Ein wenig schwimmen ein bisschen Kajak fahren und so geht der Tag auch rum. Übrigens ist der Strand hier blütenweiß und Palmen stehen auch drauf, nur mit der Einsamkeit, das kann man hier vergessen.








Zum Abendessen ging es heute noch einmal ins Strandrestaurant und schon war wieder ein Tag wie im Flug vorbei.


Noch eine Randnotiz: Da die Internet-Stunde hier preislich jenseits von gut und böse ist, wird es ab 14.12., wenn wir wieder auf einer anderen Insel sind mit täglichen Berichten weiter gehen.

LG
Jana & Kai

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen